Afro-Bahia erleben, wie es wirklich ist

Kulturelle Learning Journey Salvador und Umgebung

Titelbild 50Brasilien begann in Bahia. Bis 1763 war Salvador die   Hauptstadt der “Neuen Welt”. Wir wandeln auf den Spuren afrikanischer und afrobahianischer Geschichte  – die nicht nur Unterdrückung kennt. Einer Geschichte, in der Afrikaner und ihre Nachfahren Akteure sind.

Von den Bamboshés, den Weisen aus Afrika, von Quilombos, den Republiken der geflohenen Afrikaner ab dem 16.Jh, der Revolte der Malés, vom Aufstand der Alfaiates, der Schneider, von starken Frauen wie Luiza Mahin oder Maria Quitéria.
Das moderne Bahia hat viel von seiner Magie erhalten und zieht unzählige Touristen aus aller Welt an. Tauchen Sie mit uns ein in den Sound der Trommeln, die Welt der Schwarzen Götter, und die Energie von Afrotanz und Capoeira. Wir nehmen Sie mit auch hinter die Kulissen.

k4 ssa surdos casa Mae Beata


Moderne Stadtgeschichte:
vom Widerstand  der Bevölkerung gegen den Zerfall der historischen Altstadt, von Hausbesetzungen, der legendären Cantina da Lua bis zur Deklaration als UNESCO Weltkulturerbe. Veranstalter Watutsi war nicht nur Zeitzeuge, sondern in den 70ern und 80ern vor allem Protagonist dieser Geschichte. Auch nach 25 Jahren Deutschland ist er in Bahia nicht vergessen und gut vernetzt.

BA HH brille mit BAMit ihm werden wir erleben, wie die Mehrheit der Schwarzen Brasilianer (51% lt. IBGE 2013) lebt und sich für ein besseres Leben engagiert:
für kulturelle Identität, gegen religiöse Intoleranz, für Inklusion und gegen Rassismus,  für Ökologie, immer noch für Wohnraum wie auch für gesunde Ernährung – als Selbständige und Unternehmer, als Iyalorishás (Priesterinnen der Orishá-Tradition), als Musiker, Gastronomen oder Modemacher, in Stadtteilinitiativen, in Vereinen, in der Kultur, in der Landwirtschaft, in der Uni … im Alltag.

Wie sich der Schwarze Alltag unter den Präsidenten Lula und Dilma verbessert hat -oder auch nicht- werden wir live hören und sehen.

Und last, but not least, wollen wir einen Austausch initiieren über Gemeinsamkeiten, Beobachtungen, Ideen. Im besten Fall Kooperationen.

Im Anschluß fahren wir ins Hinterland, dass Salvador so reich gemacht hat, und nehmen in Cachoeira nehmen am traditionellen Umzug Schwarzer Frauen teil. In Arembepe schließlich stehen Strand und Ökologie auf dem Programm.

Afrobahia Angebot c_mapaKommen Sie mit auf eine einmalige Reise in die Schwarze Kultur Brasiliens.
Afrobahia erwartet uns.

Bahia – InterKultur erleben
6.-21. August 2015

Stadt und Cultura Afro – das reiche Hinterland – Strand und Ökologie

für Schnellentscheider  Anmeldung

Kontakt Batutsi Production bahhia@watutsi.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: